Unsere Partner

  • Wacker Chemie AG
  • Stadt Burghausen

Top News

04.07.2024 13:18 Alter: 12 days
Kategorie: Neuigkeiten

SVW Tennis Herren gewinnen beim TC Fürstenzell

Damen verlieren in Hengersberg

Den Herren des SV Wacker Burghausen ist in der Landesliga 1 ein großer Schritt Richtung Aufstieg in die Bayernliga gelungen. Beim TC Fürstenzell gewannen die Herren um Mannschaftsführer Oskar Männer 7:2. Aziz Kijametovic siegte an Position 1 gegen den Österreicher Christoph Lang souverän 6:4/6:3. An Position 2 hatte Niklas Waldner mit seinem österreichischen Landsmann Florian Walcher beim 7:5/7:6 schwer zu kämpfen. Luca Maldoner (an 3) musste gegen den dritten Österreicher im Team von Fürstenzell Peter Grißmann im ersten Satz in den Tie-Break und gewann am Ende 7:6/6:3. Moritz Kreuzer (an 4 gegen Dominik Hutterer), Oskar Männer (an 5 gegen Michael Slaby) und Youngster Luis Seibold (an 6 gegen Vincent Gottwald) triumphierten glatt in zwei Sätzen zum 6:0 Zwischenstand nach den Einzeln. Die Doppel gingen mit 1:2 an den Gegner. Die Wackerianer sind weiterhin an der Tabellenspitze und können am kommenden Sonntag ab 10.00 Uhr, am letzten Spieltag der Saison, im Heimspiel gegen den TC BW Landshut den Aufstieg in die Bayernliga perfekt machen. Die Damen mussten in der Landesliga 1 bei Aufstiegsfavorit TC Hengersberg eine 1:8 Schlappe hinnehmen. Lediglich Christina Wolfgruber gewann ihr Einzel gegen Tamara Ritzinger 6:3/6:1. Sie belegen vor dem letzten Spieltag weiterhin Platz 4 in der Tabelle. Wesentlich besser läuft es für die Reservedamen in der Südliga 1. Sie blieben auch im sechsten Spiel der Saison ungeschlagen. Sie behaupteten sich auswärts beim TSV 1860 Rosenheim mit 5:4 und sind schon vor dem letzten Spieltag uneinholbar Aufsteiger in die Landesliga 2. Sehr zur Freude von SVW Coach Jörg Mitterhofer:“Ein riesige Leistung unserer jungen Mädels“!