Unsere Partner

  • Wacker Chemie AG
  • Stadt Burghausen

Top News

21.10.2020 11:07 Alter: 41 days
Kategorie: Neuigkeiten

Ramadama Herbst 2020

Gründlich aufgeräumt

Am Samstagvormittag, 17. Oktober 2020, ging es auf der Tennis-Anlage des SV Wacker Burghausen rund: Beladen mit Schaufel, Rechen, Trimmer und weiteren Geräten machten sich rund 25 Mitglieder an die Arbeit, um Plätze, Terrasse und Schuppen winterfest zu machen. Ob Bambini oder Senioren, ob aktive Mannschaftsspieler oder Mitglieder, die den Aushang für das Ramadama gesehen hatten, – alle werkelten, was das Zeug hielt. Nach mehr als drei Stunden hingen alle Abziehmatten, Wasserschläuche und Linienkehrer auf dem Haken im Schuppen, standen alle Sonnenschirmständer säuberlich gestapelt am Schuppen, war das Unkraut auf fast allen Tennisplätzen entlang der Zäune gezupft, waren die Büsche zurückgeschnitten und das Grünzeug im Container verladen.

„Wir fanden es toll, dass wir so viel Unterstützung hatten“, zog Abteilungsleitungsmitglied Dieter Keller Bilanz. „Mit unserer Aktion haben wir den beiden Platzwarten des SVW zu mindestens ein wenig Arbeit abgenommen“. Keller ergänzte: „Im Frühjahr geht es dann weiter“. Nach getaner Arbeit traf sich die bunt gemischte Truppe beim Sportheimwirt und ließ sich ihre Pizzen schmecken.


Frauenpower: Andrea Stöckl, Katharina Roth, Susi Beer und Sabrina Weitzel brachten den M-Platz auf Vordermann


Gute Laune: Karl Stöckl und Ilona Anderl hatten trotz der Menge an Unkraut gut lachen


Ab in den Eimer: Pia Starnecker und Luis Seibold arbeiteten mit SVW-Trainer Jörg Mitterhofer und Dieter Keller zusammen


Gründliche Putzaktion: Die Ramadama-Helfer leerten auch die Regenrinnen der Plätze