Unsere Partner

  • Wacker Chemie AG
  • Stadt Burghausen

Top News

01.02.2020 17:14 Alter: 16 days
Kategorie: Neuigkeiten

Guter Start in die Saison für Nachwuchsspieler Luis Seibold


SVW-Spieler Luis Seibold erreicht bei den Oberbayerischen Hallen-Meisterschaften 2020 Mitte Januar das Halbfinale. Seine Vereinskollegen müssen sich dagegen früh geschlagen geben.

Lange war nicht klar, ob Luis überhaupt zu den Oberbayerischen Meisterschaften in Herrsching antreten kann. Ein Infekt hatte den zehnjährigen SVW-Spieler geschwächt. Letztendlich jedoch entschied sich Luis anzutreten und präsentierte sich trotz Trainingsrückstands in guter Form.

Gegen den an Position drei gesetzten Tizian Wittmann aus Gräfelfing setzte er sich in der Altersklasse M11 in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3 durch. Im Viertelfinale bezwang er anschließend Moritz Figiel aus Rosenheim souverän mit 6:1, 6:0. Im Halbfinale erwies sich dann Eric Müller (TC Raschke Taufkirchen) an dem Tag als zu stark. Luis unterlag mit 3:6, 3:6.

In der Altersklasse U9 männlich kam es bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Seefeld zu einem reinen Burghauser-Duell, bei dem sich Nachwuchstalent Levente Schindler gegen SVW-Neuzugang Sebastian Mang mit 4:2, 4:0 durchsetzte.  In der Runde der letzten 16 war dann auch für den siebenjährigen Levente Schluss: Er unterlag Alexander Reichl vom MTTC Iphitos mit 1:4, 2:4.

In den weiblichen Konkurrenzen bei den Oberbayerischen Meisterschaften traten vier SVW-Spielerinnen an: Denise Stefek und Pia Starnecker in der Altersklasse U14 und Susi Knott und Lilly Hausruckinger im Wettbewerb U18. Leider mussten alle vier nach ihrer ersten Partie bereits wieder ihre Koffer packen. Ihr Ziel für die nächsten Bezirksmeisterschaften: „Mindestens eine Runde gewinnen“.